Gabelstapler-Batterie aufladen

Anleitungen und Checkliste zum Aufladen Ihres Gabelstaplers

Elektrolytkontrolle und Vermeidung der Batterielebensdauer.

Hier sind einige Tipps zum sicheren Aufladen des Akkus.

Lesen Sie sie sorgfältig durch, denn ein gut gewarteter Akku und ein Akku, der viel länger hält.

 

Vor Arbeiten an der Batterie eines Elektrofahrwerks müssen Sie diese gelesen und verstanden haben:

  1. Die Betriebsanleitung des Herstellers Ihres Elektrostaplers, Elektrostaplers oder Elektrohubwagens..
  2. Die Bedienungsanleitung des Herstellers Ihrer Batterie
  3. Die Bedienungsanleitung des Herstellers Ihres Ladegeräts.

 

Consulter le manuel

 

 

Das Aufladen der Elektrolytbatterie erfordert eine sichere Arbeitsumgebung. Befolgen Sie in der Schweiz die folgenden verbindlichen Anweisungen:

 

Flammes nues interdites  Interdiction de fumer Gants de protection Protection oculaire Chaussure de sécurité Risque d'explosion Substances corrosives Danger général Danger électrique Premiers secours Numéros d'urgence Rinçage des yeux  Extincteur à proximité

 

 

 

Überprüfen Sie die Elektrolyse:

 

VORSICHT:   Verwenden Sie beim Befüllen der Batterie nur destilliertes Wasser!

 

  • Um eine Beschädigung des Akkus zu vermeiden, laden Sie ihn entsprechend den angegebenen Geschwindigkeiten auf.
  • Die Temperatur darf 45° C nicht überschreiten.
  • Der Elektrolyt muss die Platten bedecken.
  • Der Akku sollte an einem sauberen und trockenen Ort gelagert werden.
  • Laden Sie den Akku so schnell wie nötig auf, aber:
    • mindestens zweimal im Monat oder
    • zur Optimierung der Akkulaufzeit: 1x pro Woche.
  • Halten Sie das “Batterien-Massnahmenplanungsheft" auf dem neuesten Stand.

 

 

Aufladen des Akkus:

 

VOR DEM LADEN

  1. Trennen Sie die Batterie vom System, indem Sie die Stecker-Buchsen-Verbindung trennen.
  2. Öffnen Sie den Batteriedeckel, öffnen Sie nicht die Deckel und entfernen Sie sie nicht.
  3. Schliessen Sie den Akku an das Ladegerät an und überprüfen Sie, ob er richtig geladen ist.
  4. Überprüfen Sie die Anzeigen auf dem Bildschirm des Ladegeräts und stellen Sie sicher, dass es korrekt eingeschaltet ist.
  5. Tragen Sie bei Bedarf die Hinweise in das “Batterien-Massnahmenplanungsheft" ein.

 

NACH DEM LADEN

  1. Überprüfen Sie, ob der Ladevorgang abgeschlossen ist.
  2. Halten Sie das Ladegerät an, bevor Sie den Stecker/Stecker abziehen.
  3. Messen Sie die Dichte des Elektrolyten.
  4. Beenden Sie den Level nur mit entmineralisiertem Wasser!
  5.  Die durchgeführten Messungen sind im “Batterien-Massnahmenplanungsheft" festzuhalten.

 

JEDEN MONAT

  1. Überprüfen Sie die Dichte und den Elektrolytstand in jeder Zelle.
  2. Reinigen Sie die Batterieoberfläche mit einem feuchten Tuch/Papier.
  3. Reinigen Sie das Batteriefach und entfernen Sie Sulfatreste.
  4. Falls erforderlich, saugen Sie die flüssigen Rückstände aus dem Behälter.
  5. Schreiben Sie die Messungen und Bemerkungen in das “Batterien-Massnahmenplanungsheft".

 

 

Die Tipps des Profis:

  1. Sparen Sie Zeit mit dem Wasserabgabesystem "Aquamatic", das es ermöglicht, alle Elemente zentral über ein Rohrleitungssystem zu befüllen. aquamatic Elementstopfen garantieren automatisch einen optimalen Füllstand.
  2. Wählen Sie eine Batterie mit dem System "SmartBlinky", das den Wasserstand der Batterie steuert und dank einer einfachen LED-Anzeige den Status auf einen Blick anzeigt: grün = keine Anomalie, rot = unzureichender Füllstand.
  3. Lassen Sie einen Akku niemals vollständig entladen, laden Sie ihn mindestens zweimal im Monat auf. Für einen optimierten Akku laden Sie einmal pro Woche.
  4. Kaufen Sie ein voll ausgestattetes didaktisches Wandpaneel (Pipette, Handschuhe, Brille, Anleitung und Checkliste), um es hier zu bestellen.

 

 

Für weitere Informationen:

- Herunterladen Sie das “Batterien-Massnahmenplanungsheft"

- Herunterladen Sie das “Serviceheft"

- Checkliste für Lüftungsanlagen, Verwendung und Wartung von Bleibatterien

- Lesen sie die SUVA-broschüre “Neun lebenswichtige Regeln für das Arbeiten mit Staplern

- Bestellen Sie in unserem Online-Shop Ihre Wartungsgeräte (komplettes Panel, Pipette, Handschuhe, etc.) oder Ersatzteile (Batterien, Ladegeräte).

 

 

Benötigen Sie weitere Informationen? Rufen Sie unsere Werkstatt an: Unser gesamtes Team steht Ihnen per E-Mail oder Telefon 027 305 33 33 zur Verfügung.

 

Comment recharger un transpalette électrique